Alle Artikel von Veit Reichert

Hilfe in schwierigen Zeiten

Rechtsanwalt Veit Reichert IT-Recht

iStock.com/jakkapan21

Wir wissen, wie angespannt die Lage derzeit ist. In diesen Tagen stehen Selbstständige, Freelancer, Startups, kleine und mittlere Unternehmen vor großen Herausforderungen. Wir lassen Sie nicht alleine und stehen Ihnen bei allen rechtlichen Fragen weiterhin zur Verfügung.

Bei allen steuerlich relevanten Fragen, von der Steuerstundung bis zur Beantragung und Berechnung von Kurzarbeitergeld, stehen unsere Partner im Consulto-Netzwerk zur Verfügung: die Madel & Kotalla Steuerberatung hier im Haus.

Derzeit bieten wir keine persönlichen Termine vor Ort an, sind aber zu den üblichen Bürozeiten erreichbar. Unsere Mitarbeiter befinden sich überwiegend im Homeoffice, so dass wir auf jeden Fall per E-Mail und Telefon für Sie verfügbar sind. Sollten Sie uns nicht direkt erreichen, bitten  wir um etwas Geduld, da leider die Verbindungen gerade in Stoßzeiten nicht immer so stabil sind, wie wir uns das wünschen. Wir melden uns bei Ihnen jedoch auf jeden Fall zurück.

Wir wachsen und suchen Verstärkung!

Rechtsanwalt Veit Reichert Stellenanzeige Rechtsanwaltsfachangestellte (m/w/d)

iStock.com/Spiderstock

Engagierte(r)  Rechtsanwalts- und/oder Notarfachangestellte(r) gesucht (m/w/d)

UPDATE: Wir haben tolle Verstärkung gefunden und suche aktuell nicht mehr.

Vielen Dank für die tollen Bewerbungen!

Wir sind eine kleine auf Wirtschaftsrecht spezialisierte Rechtsanwaltskanzlei in Frankfurt am Main, die eng mit Wirtschaftsprüfern, Unternehmens- und Steuerberatern zusammenarbeitet. Unter der Dachmarke Consulto bieten wir unseren Kunden eine umfassende strategische Beratung von der Unternehmensgründung über Vertragsgestaltungen bis hin zur Digitalisierung von Unternehmensprozessen.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir unbefristet in Voll- oder Teilzeit (mindestens 25 Std./Woche an mindestens 4 Tagen) eine(n) engagierte(n) Rechtsanwalts- und/oder Notarfachangestellte(n) (m/w/d).

Was Sie erwartet:

  • Sie sind erster Ansprechpartner für unsere Mandanten – sowohl im telefonischen als auch im persönlichen Kontakt
  • Sie helfen bei der Betreuung der beA-Postfächer und verantworten die digitale Aktenverwaltung
  • Sie bearbeiten Kosten-, Mahn- und Zwangsvollstreckungsangelegenheiten
  • Sie fertigen Korrespondenz mit Behörden, Gerichten und Mandanten – sowohl eigenständig als auch nach Diktat
  • Sie übernehmen die Planung und Vorbereitung von Terminen sowie alle sonstigen in der Kanzlei anfallenden Sekretariatsarbeiten
  • Sie unterstützen unsere Anwälte zuverlässig beim Fristenmanagement

Was Sie auszeichnet:

  • Abschluss als Rechtsanwalts- und/oder Notarfachangestellte(r) oder andere Ausbildung und durch einschlägige Berufserfahrung nachgewiesene entsprechende Kenntnisse
  • Erste Berufserfahrung von Vorteil, aber Berufseinsteiger sind ebenfalls willkommen
  • Hohe Kunden- und Serviceorientierung durch sicheres und verbindliches Auftreten
  • Teamgeist, Einsatzfreude und Spaß an der Übernahme von Verantwortung
  • Selbstständige, vorausschauende und qualitätsbewusste Arbeitsweise
  • Souveräner Umgang mit der einschlägigen Büro-IT und den digitalen Anforderungen in einem modernen Arbeitsumfeld
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Was wir Ihnen bieten:

  • Arbeit in einem kleinen Team mit einem offenen und vertrauensvollen Umgang
  • Möglichkeiten, schnell Verantwortung zu übernehmen und Dinge zu gestalten
  • Individuelle Einarbeitung und Weiterbildungen, die Sie beim Erreichen Ihrer beruflichen Ziele unterstützen
  • Flexible Arbeitszeiten und flache Hierarchien
  • Modernes Büro im Frankfurter Ostend mit guter Anbindung an den ÖPNV
  • Ein Vierbeiner ist willkommen und kann – Verträglichkeit vorausgesetzt – mit ins Büro gebracht werden

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, vorzugsweise per E-Mail, an info ( at ) akvr.de mit Ihren vollständigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) und Angabe Ihres frühestmöglichen  Eintrittstermins.

Stellenanzeige zum Download: Rechtsanwaltsfachangestellte (m/w/d) ab sofort gesucht

 

Wir sind Partner von Consulto

Mit dem 22.05.2017 ist es endlich soweit: Das Netzwerk Consulto erblickt das Licht der Welt!

Nachdem ich bereits ein paar Jahre gemeinsam mit der Madel & Kotalla Steuerberatung, der Madel & Kotalla Wirtschaftsberatung AG und dem Wirtschaftsprüfer Kotalla an Projekten arbeite und im Mai 2016 meinen Sitz in deren Gebäude verlegt habe, machen wir die Vorteile dieser engen Partnerschaft auch für die Mandanten sichtbarer und stellen unsere gemeinsame Dachmarke vor.

Weiterlesen

Online-Shop abmahnsicher machen

Als Betreiber eines Online-Shops stehen Sie unter Beobachtung unzähliger Wettbewerber und Verbraucherschützer. Um so wichtiger ist ein rechtssicherer Online-Shop. Eine erste Maßnahme ist, die folgende Liste durchzuarbeiten. Sie erhalten einen Eindruck, was Sie alles beachten müssen.

In der Liste finden sie häufige Fehler, die zu Abmahnungen führen können. Wenn Sie die folgenden Punkte beachten, beachten Sie mehr als Ihre Händlerkollegen und verringern Ihr Risiko, eine Abmahnung zu erhalten.

Melden Sie sich einfach, wenn Sie Fragen haben.

Weiterlesen

Vertrag nach UN-Kaufrecht oder deutschem Handelsrecht?

Rechtsanwalt Veit Reichert Handelsrecht

iStock.com/blurAZ

Da ich gerade mit einem Mandanten ein Gespräch über die Erstellung seines Lieferantenvertrages hatte und dabei die Frage auftauchte, ob er seinen Vertrag nach deutschem Handelsrecht oder doch lieber nach UN-Kaufrecht abschließen sollte, hier ein kurzer Abriss der wesentlichen Unterschiede.

Bei Anwendung des UN-Kaufrechts im Gegensatz zu deutschem Zivilrecht ergeben sich ein paar Vor- und Nachteile, die je nach Zielsetzung Ihres Vertrages entweder abgeändert werden sollten oder möglicherweise dafür sprechen, doch deutsches Recht anzuwenden.

Weiterlesen

Urteile zu den Informationspflichten für Unternehmer

Rechtsanwalt Veit Reichert IT-Recht

iStock.com/joci03

Ich habe in früheren Beiträgen auf die Informationspflichten für Unternehmer hingewiesen. Zwischenzeitlich haben wir ein paar Urteile hierzu.

Nach Ansicht des OLG Koblenz, Urteil vom 25.01.2017, Az.: 9 W 426/16, muss der Hinweis auf die OS-Schlichtungsplattform auch von eBay-Händler gemacht werden und nicht nur von Unternehmen, die einen Online-Shop unter einer eigenen Domain betreiben. Falls nicht, können Sie abgemahnt werden.

Weiterlesen

Informationspflichten für Unternehmer zur Alternativen Streitbeilegung nach § 37 VSBG

Rechtsanwalt Veit Reichert IT-Recht

iStock.com/jakkapan21

Unternehmer müssen seit dem 01.02.2017 bestimmten Informationspflichten genügen.

In diesem Bereich bestehen drei grundlegende Pflichten. Zu Art 14 ODR-VO und die bereits länger bestehende Pflicht für Online-Händler zur Verlinkung auf die Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) können Sie sich hier informieren. Zu § 36 VSBG finden Sie hier mehr.

Und nachfolgend steht etwas über die Pflicht aus § 37 VSBG.

Weiterlesen

Informationspflichten für Unternehmer zur Alternativen Streitbeilegung nach § 36 VSBG

Rechtsanwalt Veit Reichert IT-Recht

iStock.com/skegbydave

Unternehmer müssen seit dem 01.02.2017 bestimmten Informationspflichten genügen.

In diesem Bereich bestehen drei grundlegende Pflichten. Zu Art 14 ODR-VO und die bereits länger bestehende Pflicht für Online-Händler zur Verlinkung auf die Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) können Sie sich hier informieren. Zu § 37 VSBG finden Sie hier mehr.

Und nachfolgend steht etwas über die Pflicht aus § 36 VSBG.

Weiterlesen